Förderkreis Neue Orgel St. Bonifatius e. V.

Visitenkarten   



Dank Ihrer Hilfe ist die neue "Perle der Empore"

ein grandioses, ganz besonderes Instrument!


Unterstützen Sie die neue Orgel der

St. Bonifatius Kirche in Gießen.


Infos zur Orgelpatenschaft
Martin Schindler, stellv. Verwaltungsratsvorsitzender Gisela Zimmermann, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Pfarrer Wahl Ralf Stiewe Curt Kleinschnitz Fotos: Fotoatelier Susanne Hofmann


Kirche St. Bonifatius

Die katholische St. Bonifatiuskirche in Gießen gehört zu den schönsten Kirchräumen im Bistum Mainz.
 

Anschrift:
St. Bonifatiuskirche
Liebigstraße 28
35392 Gießen
 
Homepage:
Kath. Pfarrgemeinde
St. Bonifatius, Gießen
www.bonifatius-giessen.de
 
Kirchenmusik:
Regionalkantor Michael Gilles
» mehr...

 


Geschichte

(Auszüge aus dem Kirchenführer von 1996)
St. Bonifatius ist eine dreischiffige Kirche in neugotischem Stil, mit polygonalem Chorabschluss und einer Zweiturmfassade; allerdings ist nur ein Turm als Glockenturm ausgebildet.
 
1905 wurde der erste Bauabschnitt, bestehend aus Chor, Querschiff, dem ersten Joch des Langhauses und der Sakristei, beendet. Die Fertigstellung erfolgte in den Jahren 1934 - 1936.
 
Der Zweite Weltkrieg hinterließ in und an der Kirche deutliche Spuren. Bis 1949 dauerte der Wiederaufbau der teilweise zerstörten Kirche.
 
Zahlreiche Renovierungsarbeiten im Innen- und Außenbereich sicherten seit 1976 die bauliche Substanz und verbesserten das optische Erscheinungsbild der Kirche.

St. Bonifatiuskirche
Foto © K.-H. Brunk


Eine Kirche mit Kathedralakustik

(Auszüge aus dem Kirchenführer von 1996)
Unsere Kirche ist nicht nur ein wunderbarer sakraler Raum und der sakralste Raum in der Stadt Gießen, er ist auch ein musikalischer Raum: der Nachhall von ca. 6 Sekunden bei leerer und 4 Sekunden bei gefüllter Kirche ist die beste Voraussetzung für ein großes, wohlklingendes Instrument, das mit seiner Wirkung verzaubern kann.

Nach oben

Spendenstand

 
webdesign by csle
 
Impressum | Datenschutz

» Info-Archiv